Jahreshauptversammlung der BDS-Schützen Gersfeld e.V.

Anlässlich der ersten ordentlich stattfindenden Jahreshauptversammlung der BDS-Schützen Gersfeld im Schützenhaus Gersfeld konnte der 1. Vorsitzende Martin Reus 24 stimmberechtigte Mitglieder begrüßen. Nach der Feststellung der Beschlussfähigkeit stellte Reus seinen Jahresbericht den anwesenden Mitgliedern vor. In seinem Jahresbericht umriss der 1. Vorsitzende die Entwicklung des Vereins seit Gründung im Jahr 2015 sowie die Mitgliederbewegungen. Erfreulich ist, dass dem Verein seit Gründung 48 Mitglieder beigetreten sind. Ferner berichtete Reus, dass dem Verein ebenfalls offiziell die Gemeinnützigkeit bestätigt wurde, so dass nun der Verein mit allen Rechten und Pflichten ausgestattet ist.

Der Sportleiter Frank Schmidt berichtete über die Teilnahme an verschiedenen bundesweiten Schießen und Wettkämpfen. Hierbei fand die Einladung und Teilnahme der Gersfelder Schützen Timo Heumüller, Alexander Wollein und Wolfgang Benndorff an den letztjährigen Deutschen Meisterschaften auf der Bundesschießanlage des BDS in Philippsburg, Baden-Württemberg besondere Erwähnung. Im Zuge seines Berichts wurden mehrere Mitglieder mit Urkunden und Auszeichnungen für die Teilnahme an verschiedenen Wettkämpfen geehrt.

Der Kassenbericht des 1. Kassierers gab Auskunft über die finanziellen Vorgänge des abgelaufen Jahres; die Kassenprüfer bescheinigten dem Kassierer eine sehr ordentliche und fehlerfreie Kassenführung, worauf dem Vorstand die Entlastung von der Versammlung erteilt wurde. Als neue Kassenprüfer wurden Michael Jahn und Christoph Hohmann gewählt.

Unter dem Punkt „Anträge von Mitgliedern“ ging es im Besonderen um die Unterstützung der geplanten Umbaumaßnahmen der Stände im Schützenhaus Gersfeld.

Im weiteren Verlauf ging es um Termine für Vereinsmeisterschaften, die geplante Anschaffung von Zubehör sowie die Gestaltung eines eigenständigen Vereinsabzeichens für die BDS-Schützen.

Nachdem alle Tagesordnungspunkte abgehakt waren und keine weiteren Anträge vorlagen, bedankte sich Martin Reus bei den Mitgliedern für die rege Teilnahme und Aufmerksamkeit und schloss die Versammlung um 20.50 Uhr.

Der Vorstand: Martin Reus, Thomas Winkler, Frank Schmidt und Dominik Schmidt (v.l.)

Der aktuelle Vorstand der BDS-Schützen Gersfeld e.V. setzt sich wie folgt zusammen (Stand 29.März 2019)

Vorsitzender Martin Reus
Kassierer Dominik Schmidt
Sportleiter Frank Schmidt
Schriftführer Thomas Winkler

Der Verein schießt auf der Standanlage der SG Gersfeld, die erst kürzlich in einer außerordentlichen Hauptversammlung Renovierungs- und Umbaumaßnahmen beschlossen hat, um weiterhin attraktiv zu bleiben. Die Schießzeiten sind an jedem ersten und dritten Donnerstag im Monat von 19 bis 21 Uhr. Interessierte Schützen sind während dieser Trainingszeiten herzlich eingeladen, sich über das Schießsportangebot des BDS zu informieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.