Ein junger Franke

Proklamation der neuen Gersfelder Königsfamilie für das Jahr 2019/2020

Die neue Königsfamilie (v.l.): Harald Knüttel, Frank Schmidt, Lukas Röder sowie der
Schützenkönig Sebastian Wollein

Bei angenehmen spätsommerlichen Temperaturen wurde im Rahmen einer Feier im Schützenhaus in Gersfeld der neue Schützenkönig 2019/2020 mit seiner Königsfamilie proklamiert. In feierlichem Rahmen moderierte der 1. Vorsitzende Wolfgang Benndorff die Proklamation, die damit begann, dass die noch amtierende Königsfamilie unter der Regentschaft von Harald Gass von ihrer Aufgabe offiziell entbunden und verabschiedet wurde. Der neue König ist ein junger Franke namens Sebastian Wollein und „regiert“ für ein Jahr die Gersfelder Schützen. Sebastian Wollein kommt aus Bad Brückenau und ist – wie die gesamte Familie Wollein – seit vielen Jahren aktives Mitglied in der Schützengesellschaft Gersfeld. Obwohl er schon einmal Jugendkönig gewesen ist, so ist ihm dieses Jahr zum ersten Mal die volle Königswürde zu Teil geworden.

Ihm zur Seite stehen seine beiden erfahrenen Ritter Frank Schmidt und Harald Knüttel sowie der Jugendkönig Lukas Röder. In ihrer Funktion unterstützt die Königsfamilie den Vorstand durch die Wahrnehmung repräsentativer Aufgaben und sie vertritt den Verein bei gesellschaftlichen Anlässen.

Im Rahmen der Königsproklamation wurden außerdem Ehrungen und Auszeichnungen an erfolgreiche Schützinnen und Schützen durch den Oberschießwart Frank Schmidt verliehen.

Hierbei zeigte sich wieder die Vielfalt an Disziplinen und die sehr guten schießsportlichen Ergebnisse der Gersfelder Schützenbrüder und Schützenschwestern.

„Ausgezeichnete“ Schützen (v.l.): Georg Wollein, Frank Schmidt, Thomas Benndorff, Reiner Müller, Harald Knüttel, Matthias Müller

In seiner Festrede berichtete der 1. Vorsitzende über die Entwicklungen und erfolgreichen Projekte des vergangenen Jahres: Hierbei verwies Benndorff u.a. auf die Dachsanierung samt neuer PV-Anlage, den ersten Weihnachtsmarkt in der Westernstadt am Schützenplatz, den Standumbau und das gelungene Westernfest im Sommer. Angesichts der noch folgenden Aufgaben warb Benndorff weiterhin um die tatkräftige Unterstützung und Hilfe der Mitglieder und erinnerte gleichzeitig an das zweite bevorstehende Westernfest. Im Anschluss an die Proklamation und die Ehrungen lud die Königsfamilie alle anwesenden Mitglieder und Freunde zu einem reichhaltigen Mittagessen und anschließend zu Nachtisch, Kaffee und selbstgebackenem Kuchen ein und ließen so den Tag angenehm ausklingen.

Thomas Benndorff
Pressewart
Schützengesellschaft Gersfeld 1813 e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.