Liebe Mitglieder,

in den letzten Vereinsnachrichten lebten wir noch in der Hoffnung, dass wir dieses Jahr unseren Western Weihnachtsmarkt durchführen könnten. Doch inzwischen hat die Coronalage nach immer weiter steigenden Fallzahlen eine Schwelle erreicht, die es nach unserer Meinung verbietet, guten Gewissens den Weihnachtsmarkt durchzuführen. Nach eingehender Beratung im Organisationsteam haben wir uns dazu schweren Herzens entschlossen. Wir wollen durch die Absage unserer Veranstaltung dem Coronavirus keine Möglichkeit bieten, sich weiter verbreiten zu können. Es war keine leichte Entscheidung, doch die Gesundheit der Vereinsmitglieder und der Gäste geht uns vor. Im Gersfelder Rhönboten steht schon der Hinweis auf unseren Western-Weihnachtsmarkt, doch diese Anzeige musste schon vor einer Woche an die Redaktion übermittelt werden, als noch nicht klar war, wie sich die Zahlen entwickeln würden. Alle diejenigen, die schon Vorbereitungen für die Veranstaltung getroffen haben, bitte ich daher um Verständnis, ebenso wie die Personen, die sich auf so einen so speziellen vorweihnachtlichen Markt gefreut hatten.

Wegen des Western-Weihnachtsmarktes hätte kein Schießbetrieb am Samstag stattgefunden, doch durch dessen Absage findet jetzt als kleines Trostpflaster am 27. November der normale Schießbetrieb von 17 bis 19 statt.

Denkt bitte daran, dass ab Donnerstag, den 25. November auch in Sportanlagen die 2G Regelung gilt, also auch bei uns im Schützenhaus.

Mit den besten Schützengrüßen und bleibt vor allem gesund
Wolfgang Benndorff


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner