Normalisierung des Vereinslebens und des Schießbetriebs

Liebe Mitglieder,

der sich schon abzeichnende Rückgang der Inzidenz erlaubt auch den Sportvereinen wieder zu einem weitgehend geregelten Vereins- und Sportbetrieb zurückzukehren.

Zur Zeit sieht es so aus, dass Sport wieder möglich ist, allerdings sind immer noch die Abstandsregeln (1,50 m von Person zu Person) einzuhalten. Deshalb werden wir nach der Vorstandssitzung, die am 2. Juli stattfinden wird, die neuen Öffnungszeiten und die damit verbundenen eventuellen Auflagen bekanntgeben. Wir wollen dann auch nach Möglichkeit die bisherige Anmeldung zur Nutzung der Schießstände entfallen lassen, so dass jeder wieder die Schießzeiten individuell nutzen kann. Aber näheres dazu in den nächsten Vereinsnachrichten.

Wenn es so bleiben sollte, steht auch noch die verschobene Hauptversammlung an, die so bald wie möglich durchgeführt werden sollte, um wieder mit einem von den Mitgliedern abgesegneten Vorstand arbeiten zu können. Es ist sicherlich auch von Interesse, wie der Verein jetzt nach den Umbaumaßnahmen dasteht und wie wir uns die weitere Ausrichtung des Vereins vorstellen.

Seit Ende letzten Jahres musste auch der schon mehrfach geplante Sachkundelehrgang immer wieder verschoben werden. Jetzt besteht die Möglichkeit, diesen stattfinden zu lassen. Geplant ist dafür der 24. und 31 Juli und der 7. August, sofern sich genügend Bewerber dazu anmelden. Daher bitte ich alle Interessenten, sich per Mail unter der E-Mail-Adresse wolfgang.benndorff@web.de ab heute bis zum 20. Juli anzumelden, auch wenn dies bereits in der Vergangenheit schon zu dem Lehrgang erfolgt ist. Bitte beachtet unbedingt den Termin, denn nach dem 20. 7. kann ich leider keine Anmeldungen mehr annehmen, da ich die Teilnehmer fristgerecht der Waffenbehörde melden muss.

Alle Meisterschaften des DSB und des BDS sind für 2021 abgesagt, jetzt gilt es, die Vereinsmeisterschaften für 2022 zu schießen. Über ein eventuell noch durchzuführendes Königsschießen 2021 werden wir bei der nächsten Vorstandssitzung nochmals sprechen, dann wird auch darüber eine Entscheidung fallen. Ebenfalls wird ein Terminkalender für die zweite Hälfte des Jahres aufgestellt werden, der sobald als möglich auf der Homepage und zusammen mit der Einladung zur Hauptversammlung einem jeden Mitglied zugehen wird. Wenn möglich, wird auch unser Westernfest im September sowie unser Weihnachtsmarkt dann wieder stattfinden.

Bleibt weiterhin gesund und am Vereinsgeschehen interessiert, das wünscht mit herzlichen Schützengrüßen


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.