Aufnahme des Schießbetriebs und Termine

Liebe Mitglieder,

bei der Vorstandssitzung am 2. Juli wurde beschlossen, den Schießbetrieb wieder an die normalen Schießzeiten anzupassen. Zwar sind noch die Abstände von 1,50 m einzuhalten, so dass nur jeder zweite Stand belegt werden kann, doch insgesamt ist wieder ein weitgehend normaler Schießbetrieb möglich werden.

Daher hat der Vorstand einen neuen Schießstand-Belegungsplan beschlossen, der auf die Homepage eingestellt wird und der ab Montag, den 5. Juli gilt. Bei den im Plan als statisch bezeichneten Schießzeiten können sowohl BDS als auch DSB-Disziplinen ab der 50 m Schützenlinie auf dem Langwaffenstand und ab der 25 m Schützenlinie auf den
Kurzwaffenstand geschossen werden.

Die bisher erforderliche Anmeldung im Internet auf der Homepage entfällt ab jetzt ersatzlos. Wer kommt, kann schießen, vielleicht muss eine kleine Wartezeit in Kauf genommen werden.

Für die erweiterten Standbelegungszeiten benötigen wir natürlich auch noch weitere Aufsichten und Schießleiter. Wer Interesse daran hat, möchte sich bitte bei Oberschießwart Frank Schmidt oder jedem anderen Vorstandsmitglied melden.

Die noch ausstehende Hauptversammlung 2021 wurde auf Freitag den 27. August festgelegt. Eine Einladung dazu ergeht noch.

Unser zweites Westernfest ist noch für den 10. bis 12. September geplant, sofern uns Corona keinen Strich durch die Rechnung macht. Ich hoffe bei dem Fest auf eine rege Beteiligung, um den erwarteten Ansturm der Gäste zu bewältigen. Jede helfende Hand wird benötigt, denn wir müssen die Schulden unseres Umbaus abtragen.

Ebenfalls wollen wir noch in diesem Jahr unser traditionelles Königsschießen stattfinden lassen. Vom 10. Juli an bis zum 1. August kann jedes Mitglied um die Königswürde schießen. Die Bekanntgabe ist am 1. August um 18.00 Uhr im Schützenhaus, die Königsproklamation ist für Sonntag den 10. Oktober vorgesehen.

Vom 19. bis 21. November ist das erste IPSC Wettkampfschießen auf unserer Schießanlage geplant. Wie bei allen Veranstaltungen werden Helfer benötigt; ich bitte darum, sich freiwillig zu melden. Für jeden ist eine Aufgabe da.

Die letzte Veranstaltung des Jahres ist wieder unser Western-Weihnachtsmarkt. In den vergangenen Jahren war das immer ein gemütliches, auf Weihnachten vorbereitendes Fest. Auch in diesem Jahr wollen wir wieder für Westernfans aber auch für die Freunde des Vereins die Veranstaltung in unserer einmaligen Atmosphäre durchführen.

Soweit das Neueste in Kürze. Ich hoffe, wir sehen uns bald wieder persönlich; bis dahin bleibt gesund, das wünscht mit herzlichen Schützengrüßen

Wolfgang Benndorff


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.