Erweiterte  Nutzungsmöglichkeit  der  Schießanlage

Liebe Mitglieder,

erfreulicherweise ist die Corona-Inzidenz in den letzten Wochen und Tagen stetig weiter zurückgegangen, so dass auch wiederum die Sportvereine davon profitieren und die strengen Öffnungsbeschränkungen zurückfahren dürfen.

Mit der inzwischen erreichten Stufe 2 der Landesregelungen, die eine Inzidenz 5 Tage unter 50 vorgibt, dürfen nun bei der Sportausübung von kontaktfreiem Indoorsport, worunter auch das Sportschießen zählt, sind ab sofort folgende Erleichterungen gestattet:

Individualsport ist in Gruppen von max. 10 Personen möglich. Voll Geimpfte, deren letzte Impfung 14 Tage zurückliegt und von Corona Genesene zählen nicht mit, ebenso nicht Kinder bis einschließlich 14 Jahre.

Der Abstand von 1,50 m von Schütze zu Schütze ist weiter einzuhalten. Damit dürfen wir gleichzeitig 4 Schützen auf dem Druckluftwaffenstand, 3 Schützen auf dem Kurz-waffenstand und ein Schütze auf dem Langwaffenstand (z. Zt. sind nur 2 Stände umgebaut, sodass wir auf dem LW-Stand noch eingeschränkt sind) schießen lassen. Der Umbau des LW-Standes erfolgt jetzt zügig, sodass sich die Zahl der Schützen auf dem Langwaffenstand stetig erhöhen wird. Darüber werden wir in der Anmeldung dann rechtzeitig informieren.

Unabhängig davon sind die Anweisungen zu den Hygienevorschriften von allen Besuchern des Schützenhauses einzuhalten und jeder Gast hat sich damit vertraut zu machen.

Die Anmeldung zum Schießen erfolgt weiterhin wie bisher durch eine Einbuchung auf der Homepage. Ich hoffe, dass wir bald wieder einen halbwegs geregelten Schießbetrieb durchführen werden, so dass wir wieder an allen regulären Schießtagen unserem Vereinsleben nachgehen können.

Bleibt bis dahin gesund, das wünscht mit herzlichen Schützengrüßen


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner