Gersfelder gewinnen Mannschaftstitel beim „Kingdom & Castle“- Turnier

Heu­te ein König (v.l.): Alex­an­der Wol­lein, Tho­mas Wink­ler, Frank Schmidt & Tho­mas Benndorff

Die immer noch welt­weit anhal­ten­de Coro­na­pan­de­mie hat für mas­si­ve Ein­schrän­kun­gen in vie­len Ver­ei­nen gesorgt. Für etli­che Schüt­zen­ver­ei­ne bedeu­te­te dies, dass Fes­te aus­fie­len, Wett­kämp­fe und Meis­ter­schaf­ten abge­sagt und das Ver­eins­le­ben teil­wei­se sehr stark ein­ge­schränkt wur­de. Daher war es eine will­kom­me­ne Abwechs­lung, dass die Schüt­zen­gil­de „König­reich Flie­den“ in Koope­ra­ti­on mit dem SV „Ste­ckel­burg Voll­merz“ eine Schieß­ver­an­stal­tung namens „King­dom and Cast­le Shoo­ting“ orga­ni­sie­ren konn­te und durf­te. Der Wett­kampf wur­de auf der Schieß­an­la­ge des SV Ste­ckel­burg aus­ge­rich­tet; die zu schie­ßen­den Dis­zi­pli­nen bestan­den im so genann­ten „dyna­mi­schen Schie­ßen“. Hier­bei muss­ten, ähn­lich dem Biath­lon, Klapp­fall­schei­ben auf Zeit in meh­re­ren Durch­gän­gen „umge­legt“ wer­den. Unter­stützt wur­de die Ver­an­stal­tung von Hera­Arms­In­dus­tries, einem deut­schen Sport­waf­fen­her­stel­ler, der für die Wett­kämp­fe die Waf­fen bereit stell­te. Mehr als zehn Mann­schaf­ten tra­ten zum sport­lich-fai­ren Wett­kampf gegen­ein­an­der an, jedoch gelang es schließ­lich der Mann­schaft aus Gers­feld, am schnells­ten und ohne Feh­ler die Schei­ben zu Fall zu brin­gen. Dafür wink­te auch ver­dient der 1. Platz. Im Namen des SV Ste­ckel­burg bedank­te sich Hei­ko Mül­ler als einer der Mit­or­ga­ni­sa­to­ren für das zahl­rei­che Erschei­nen und die gute Reso­nanz auf den Wett­be­werb und wünsch­te allen Anwe­sen­den noch ein paar schö­ne Stun­den im Krei­se Gleich­ge­sinn­ter und spä­ter noch einen guten Nachhauseweg.

Tho­mas Ben­n­dorff
Pres­se­wart Schüt­zen­ge­sell­schaft Gers­feld 1813 e.V.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner